Donnerstag, 17. Juni 2010

Berry me in Beads Challenge

Zuerst war da das Kit und die ganze Regelei, gibt es hier zu lesen.

Wer mich kennt, weiß, dass ich eher unbunt schlicht den tragbaren Schmuck mag. Ich zwar gerne mal rumblümel ;-) aber selber nicht tragen würde. So.... was tun? Weil, die Teile waren ja echt niedlich. Schaut doch mal die Schnecken oder der Zwerg. Erlaubt war alles. Einzige Bedingung war halt, dass mindestens eine Beere erscheinen sollte. Na, dann mal los

Grundlagen schaffen
Herringbone mit "wilder" Zunahme am Fuss. Soll das waldmoosige unebene auf einer Lichtung darstellen. In RAW den oberen Teil eingefasst. Praktisch, dass der Kerzenständer in Einzelteilen zerlegt war. Konnte man gut die Sachen in die Hand nehmen. Ein Glasteelicht in Peyote begrünt und draufgeklöppelt.

Und dann losgetüddelt, hier ein Blümchen, da ein Picot. Von den Grundmaterialien habe ich mindestens eine Perle von fast allen Bestandteilen verwendet. Nur die zwei Kupferteile und die Perlmuttscheibe sind übrig geblieben.



Und alle Beiträge kann man hier sehen

Es gibt ja nix schlimmeres als auf Ergebnisse bei einem Wettbewerb zu warten.... *ungeduldig-vor-sich-hintrommel* ... aber nu! Ich hab den 3. Platz gemacht *strahl-freu-grins*

Kommentare:

  1. wow.....geniale!!!!!!!!!! Che lavoro fantastico!!!

    AntwortenLöschen
  2. Gigantisch - ein Meisterwerk. Extrem klasse - kriege mich gar nicht mehr ein.
    LG Ruth

    AntwortenLöschen
  3. Na den Platz hast Du aber mehr als verdient!
    Super Idee, genial umgesetzt!
    Congratulation!
    Knuddels
    Mea

    AntwortenLöschen
  4. Gigantisch - Der Hammer was man so alles machen kann.Hut ab.

    LG Luna

    AntwortenLöschen

Follower

Willkommen... Bienvenue... Welcome....

Ende 2005: Eine Kundin betritt den Laden.... nach "Guten Tag" und "Was darf's denn sein?" fiel mein Blick auf ihren Hals und auf diese wunderhübsche dezent glitzernde Kette.. boahh.... Nächste Frage: " Wo gibt's denn die?" Dieses selbstzufriedene, leicht lächelnde "Selbstgemacht!" war der Anfang.... Der Köder war gelegt...
Wochen später auf zum nächsten Geschäft! Was für ein günstiges Hobby! ;-))) Ne Nadel, ne Rolle Garn und paar Perlen.... okay, für den Anfang noch ein Heft.
Jo, nachdem der Anfangsfrust sich dank Perlenhäkeln.de schnell legte, bin ich nu dabei. Häkelnd, fädelnd und .......ohne Perlen.... öhmm.... ungenießbar?

Über mich

Blog-Archiv